Logo
Michael Kemp - Persönliches

    Hier ist eine Liste von Dingen, die ich gerne in meiner Freizeit mache:

  • Lesen.
    Hierzu zählt berufsbedingt das andauernde Bewältigen von Fachliteratur. Manchmal kommt man aber auch zum Lesen von Belletristik. Bücher, die einen bleibenden Eindruck auf mich gemacht haben, u.a.:
     
    • J.W. von Goethe: Faust.
      Für mich das Buch der Bücher. Ich lese darin seit fast fünfunddreißig Jahren und bin noch lange nicht am
      Ende...
       
    • Thomas Mann: Buddenbrooks
      Ein Roman, der zwei Seiten hat. Zum Einen eine interessante Familienchronik, zum Anderen eine Auseinandersetzung mit den Gegensätzen zwischen Künstler- und Bürgertum.
       
    • E. Henscheid: Dolce Madonna Bionda, Die Vollidioten
      Genial, wie viel Schönes und Wichtiges man in Büchern schreiben kann, in denen eigentlich nichts passiert.
       
    • Pascal Mercier: Perlmanns Schweigen
      Ähnlich wie letzeres. Ein Professor, der eigentlich nur einen Text übersetzen muss aber daran scheitert und sich immer mehr in eine ausweglose Situation bringt.
       
  • Gitarrespielen
    Ist ja bis jetzt noch zu keinem Beruf geworden, aber sicherlich das, womit ich mich am meisten beschäftige.
     
  • Fahrradfahren
    Irgendwann sollte man ein wenig für den Körper tun und Fahrradfahren ist mir da am liebsten. Halte ich sogar im Winter auf dem Heimtrainer durch.
     
  • Fotografieren
    Mache ich leider zu sporadisch, aber doch halbwegs kompetent mit Spiegelreflexkameras. Macht einen Riesenspaß, insbesondere die Nachbearbeitung am Computer.
     
  • Kochen
    Für die Küchenschlacht reicht es noch nicht, aber über Fertiggerichte bin ich doch schon weit hinaus.
     
  • Lieblingsfarbe, Lieblingsland und Lieblingsauto habe ich nicht. Ich mache auch noch einiges mehr, aber das bleibt dann ganz privat :-)

Lebenslauf   Persönliches